CORONA – ANGST UND SCHRECKEN FÜR VIELE VON UNS

Kontaktieren Sie Ihre/n Komplementärmediziner/in zur Unterstützung und Begleitung zur konventionellen Medizin.

Corona hat unser Leben weltweit verändert: Kein Stein ist seither am anderen geblieben. Sowohl für Erkrankte als auch Gesunde ist das Leben mühsam und beschwerlich geworden – neben physischen Auswirkungen sind es vor allem aber auch seelische Faktoren, die in dieser Ausprägung wohl einzigartig sind: Sowohl Depressionen als auch Suizidgedanken, vor allem auch unter jungen Menschen, haben eine Dimension erreicht, die es noch nie gegeben hat. Neben professioneller psychiatrischer und psychotherapeutischer Hilfe ist die Begleitung mit Komplementärmedizin oftmals hilfreich.

Der Österreichische Dachverband für ärztliche Ganzheitsmedizin vertritt Gesellschaften, die auf seriösem Wege Hilfe bieten können. Kontaktieren Sie daher ÄrztInnen mit entsprechender Ausbildung, damit sie Ihnen weiterhelfen können. Damit lassen sich die Auswirkungen von Corona besser meistern. Sie finden die Gesellschaften auf unserer Homepage: www.ganzheitsmed.at. Auch komplementärmedizinisch tätige TierärztInnen sind im Sinne von One Health (eine Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt) auf unserer Webseite angeführt.

 Mit den besten Wünschen zu einer gesunden Zukunft

Univ.-Prof. Dr. Michael Frass