ÄRZTLICHE GESELLSCHAFT FÜR PHYSIOTHERAPIE

ÖSTERREICHISCHER KNEIPPÄRZTEBUND

1.Vorsitzender: Dr. Franz Daringer
A-5252 Aspach 1, Tel. 0676/911 3
4 67 , Fax 07755/705135

Dr. Gebhard Breuss
Kurhaus Marienkron
7123 Mönchhof 
Dr. Maria Mayer-Weiss
Bubing 115
4780 Schärding
Dr. Franz Puttinger
Rupertusplatz 
2
5422 Bad Dürrnberg
Dr. Heinz Schiller
4101 Bad Mühllacken


 ANIFER PAPIER


KNEIPPEN     ist eine Lebenseinstellung! 

Das Ziel ist, umfassende Gesundheit mit einfachen und natürlichen Mitteln zu erhalten oder zu erlangen, oder ein sinnerfülltes Leben trotz einer Krankheit zu ermöglichen. Dabei soll der Mensch zu mehr Eigenverantwortung für diese seine Gesundheit geführt werden. Die Selbstheilungskräfte können durch die 5 Säulen, die von Pfarrer Kneipp als „Kneipptherapie“ begründet wurden, besonders gut aktiviert werden, da sie sich an den Menschen in seiner Körper – Geist – Seele – Einheit richten. Die Beachtung der Natur und ihrer Gesetze hat für den Kneipper einen besonders hohen Stellenwert.

Ein    K N E I P P A R Z T    ist jeder Arzt, der sich diesem Gedankengut verpflichtet fühlt, unabhängig von seiner Funktion oder Fachrichtung.

Seine Aufgabe ist die kompetente Beratung von Laien und Organisationen und die Aktivierung zur Selbsthilfe. Weiters soll er die Kneippidee in der Öffentlichkeit bei Laien, Organisationen und Ärzten verbreiten. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, ist eine profunde Ausbildung in den 5 Säulen der Kneipptherapie unabdingbar. 

Der    K N E I P P Ä R Z T E B U N D    soll die Kneippärzte in obigen Aufgaben unterstützen, die Ausbildung organisieren und die öffentliche Vertretung der Kneippärzte wahrnehmen. Er soll Mahner gegen extreme Tendenzen im Gesundheitssystem sein und Wissenschaftlichkeit und Seriosität wahren.

Zurück zur Startseite