Der dachverband

Liebe Frau Kollegin, lieber Herr Kollege,
liebe Freundinnen und Freunde der Ganzheitsmedizin!

Es ist schwierig, sich heute im Dschungel der Überinformation bezüglich Ganzheitsmedizin zu Recht zu finden. Deswegen bieten wir sowohl Kolleginnen und Kollegen aber auch Patientinnen und Patienten einen Kompass zum Auffinden seriöser Ganzheitsmedizin.

Ist der Mensch gesund, reagiert sein Körper automatisch richtig. Voraussetzung für die ständig fließenden Abstimmungsvorgänge im Körper ist eine störungsfreie Vernetzung aller Organe einschließlich Muskeln, Nerven, des Bindegewebes und der Haut. Auch das vegetative Nervensystem, das normalerweise nicht unserer willentlichen Steuerung unterliegt, hat wesentlichen Anteil an allen regulatorischen Abstimmungsvorgängen. Krankheitssymptome stehen in Zusammenhang mit Störungen der körpereigenen Regulationsvorgänge ebenso wie mit Veränderungen in geistigen und seelischen Wesensbereichen des Menschen. Dies hat für uns Ganzheitsmedizinerinnen und Ganzheitsmediziner Konsequenzen – sowohl bei der Diagnosefindung als auch beim Therapiekonzept.

Wir vertreten Ihre Interessen sowie die der Patientinnen und Patienten:
Der Österreichische Dachverband für ärztliche Ganzheitsmedizin wurde 1989 gegründet und ist der größte Zusammenschluss komplementärmedizinischer Ärztegesellschaften Österreichs. Er sieht es als seine Aufgabe, die gemeinsamen Interessen der einzelnen Mitgliedsgesellschaften nach außen (gegenüber Medien, Wissenschaft, Kammern, Behörden, Sanitätsrat, Medien, Patienteninformation) zu vertreten und die Qualität der komplementären Medizin durch ärztliche Kompetenz zu garantieren. Dabei bildet die qualitativ hochstehende Ausbildung der Mitglieder der im Dachverband vertretenen Gesellschaften die Garantie für fachgerechte Betreuung und medizinisch optimale Behandlung. Sollten Sie Interesse an unserer Arbeit bzw. an den Aktivitäten unserer Mitglieder-Gesellschaften haben, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat oder an die jeweilige Gesellschaft.
Unser Motto:
„70 Prozent aller ÖsterreicherInnen nehmen heute ganzheitsmedizinische Methoden in Anspruch. Uns ist es lieber, wenn dies in einer adäquaten Umgebung und mit entsprechender Vorbildung der Behandlerinnen und Behandler geschieht, als durch eine nicht professionell abgesicherte Medizin. Wir sind davon überzeugt, dass eine fundierte Ausbildung in konventioneller Medizin die Grundvoraussetzung für die Anwendung ganzheitsmedizinischer Methoden darstellt. Die Ganzheitsmedizin muss eine ärztliche Angelegenheit bleiben.“

Mit kollegialen Grüßen

Ao. Univ.-Prof. Dr. Michael Frass
Präsident

Dachverband – Vorstandsmitglieder 

Präsident
Univ. Prof. Dr. Michael Frass
Ehrenpräsident
Prim. Prof. Dr. Günther Leiner
1. Präsident – Stellvertreter
Prof. Dr. Alexander Meng
2. Präsident – Stellvertreter
Univ. Prof. Dr. Peter Panhofer
3. Präsident – Stellvertreter
Dr. Sepp Fegerl
Kassierin
Dr. Renate Thiele
1. Kassierin-Stellvertreter
Alfred Lutschinger (Außerordentliches Mitglied)
2. Kassierin-Stellvertreter
Dr. Christine Katharina Krassnig
Schriftführerin
Dr. Elisabeth Mikl
1. Schriftführerin-Stellvertreter
Dr. Wolfgang Steflitsch
2. Schriftführerin-Stellvertreter
Dr. med.vet. Petra Weiermayer
Rechnungsprüfer
Dr. Sabine Dittrich
Rechnungsprüfer
Dr. Heidi Thomasberger

Dachverband – Wissenschaftlicher Beirat

PräsidentUniv. Prof. Dr. Michael Frass
MitgliederUniv.Prof. PD Dr. Peter Panhofer
Univ. Prof. Dr. Wolfgang Marktl
Univ. Prof. Dr. Gerhard Litscher
Frau DDr. Hedda Sützl-Klein
Frau DDr. Irmgard Simma
Frau Dr. Karin Stockert
Prof. Dr. Alexander Meng
Dr. Norbert Maurer
Dr. Wolfgang Steflitsch
PD Dr. Wolfgang Spiegel